23. September 2022

Spende an die Remchinger Tafel

Die Tafel in Remchingen darf sich über eine großzügige Spende in Höhe von 3.700 Euro freuen. Diese Summe kam sportlich zusammen: Im Mai und Juni dieses Jahres beteiligten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IMO Oberflächentechnik zum zweiten Mal an der Aktion Stadtradeln und im Juli fand im Rahmen des großen, firmeninternen IMO-Teamevents ein freundschaftliches Fußballspiel gegen die Firma Kaufmann Micromechanik aus Remchingen statt.

 

Mit 24 Kolleginnen und Kollegen, die in die Pedale traten, hatte IMO bereits zum zweiten Mal am Stadtradeln teilgenommen. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, möglichst viele Alltagsstrecken umweltfreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Das IMO-Team konnte mit 8.859 geradelten Kilometern umgerechnet 1.364 Kilogramm CO2-Ausstoß vermeiden. Da Geschäftsführer Bernd Müller die Spende von einem Euro für jeden gefahrenen Kilometer aufrundete, kamen insgesamt 9.000 Euro zusammen, von denen die Tafel 3.000 Euro erhält.

 

Zu diesen 3.000 Euro vom Stadtradeln kommen 700 Euro aus einem Fußball-Freundschaftsspiel, die sich IMO und Kaufmann gleichermaßen teilen: Neben einem Festbetrag von 250 Euro vereinbarten die Geschäftsführer Bernd Müller von IMO sowie Kai und Nico Höpfinger von der Firma Kaufmann eine Spendensumme von 50 Euro je Tor beim Fußballspiel. Durch das Ergebnis von 5:4 für Kaufmann kamen so weitere 450 Euro zusammen.

 

„Wir freuen uns, dass wir die Tafel in Remchingen unterstützen können, denn ihre Arbeit ist momentan wichtiger denn je“, sagt IMO-Geschäftsführer Bernd Müller. Und Nico Höpfinger, Geschäftsführer bei Ewald Kaufmann GmbH & Co.KG ergänzt: „Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, bedürftige Menschen direkt vor Ort zu unterstützen. Die Tafel in Remchingen leistet hier wertvolle Dienste.“ Neben der beachtlichen Spendensumme wurde von den beiden Unternehmern noch ein Paket Taschen zum Verpacken der Einkäufe sowie Vesperdosen für die Kinder abgegeben.


Seit fast zehn Jahren leistet der Tafelladen der Diakoniestation im ehemaligen Schlecker-Ladengeschäft in der Kronenstraße einen wichtigen Beitrag zur Versorgung bedürftiger Menschen. Derzeit sind dies 360 Erwachsene und 400 Kinder aus dem westlichen Enzkreis mit Teilen von Pfinztal. Ganz nebenbei sorgen die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter auch dafür, dass Lebensmittel nicht verderben, sondern sinnvoll genutzt werden. „Ohne Spenden könnten wir unsere Arbeit nicht verrichten, daher bedanken wir uns ganz herzlich für diese großzügige Zuwendung“, erklärt Katrin Bauer von Diakoniestation Remchingen e.V.

Teilen:

Aktuelles

Das könnte Sie auch

interessieren

Karrieretag Stuttgart 2022
Messen / Veranstaltungen

IMO beim Karrieretag in Stuttgart

Besuchen Sie uns am 13. Oktober auf der Jobmesse in der Stuttgarter Liederhalle. Sie können sich in Ruhe über grundsätzliche Einstiegsmöglichkeiten informieren, aber auch direkt konkret über offene Stellenangebote sprechen.
Wir freuen uns auf Gespräche mit Ihnen!

Mehr lesen »
IMO Spende Tafel
News

Spende an die Remchinger Tafel

Die Tafel in Remchingen darf sich über eine großzügige Spende in Höhe von 3.700 Euro freuen. Diese Summe kam sportlich zusammen: Im Mai und Juni beteiligten sich IMO-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum zweiten Mal an der Aktion Stadtradeln und im Juli fand ein freundschaftliches Fußballspiel gegen die Firma Kaufmann Micromechanik aus Remchingen statt.

Mehr lesen »
KONTAKT

IMO wieder gerne

Sie haben Fragen zu unserem Unternehmen oder wünschen eine individuelle Beratung? Ob per E-Mail, Telefon oder unser Kontaktformular – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Imo Oberflächentechnik Gmbh

Remchinger Straße 5
75203 Königsbach-Stein
Deutschland

Tel.: +49 7232 3006-0

E-Mail: info@imo-gmbh.com