22. Juli 2020

Neuer Titrator für Goldschmiede-Schule

IMO unterstützt Ausbildung: Die angehenden Oberflächenbeschichter an der Goldschmiedeschule Pforzheim dürfen sich über verbesserte Lernmöglichkeiten freuen. Bereits Ende vergangenen Jahres erhielten sie den hochmodernen gravimetrischen Titrator der Firma Gravitech für ihr Labor – finanziert durch die lokalen Ausbildungsbetriebe IMO Oberflächentechnik GmbH und Enayati GmbH & Co. KG sowie den Titrator-Hersteller. Aufgrund der Pandemie wurde die offizielle Übergabe zunächst verschoben, konnte aber unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln nun stattfinden.

 

„Wir bedanken uns ganz herzlich für die finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung des einzigen gravimetrischen Titrators am Markt. Eine gute Laborausstattung ist für uns ein wichtiger Baustein, um gute Arbeit leisten zu können“, erklärt Dr. Michael Kiefer, Leiter der Goldschmiedeschule in Pforzheim, an der aktuell 13 Oberflächenbeschichter der Firma IMO und 3 Oberflächenbeschichter der Firma Enayati den schulischen Teil ihrer Ausbildung absolvieren. IMO hatte sich ebenso wie Enayati mit rund € 15.000,- an den Kosten für das neue technische Gerät beteiligt, die Firma Gravitech, übernahm € 5.000,- der Kosten.

 

Der Entscheidung zur Anschaffung des Titrators war ein konstruktiver Austausch mit der Goldschmiedeschule vorangegangen. Angeregt durch die beiden Ausbildungs-betriebe IMO und Enayati war bereits 2013 die gemeinsame Idee entstanden, den praktischen Teil der Ausbildung zum Oberflächenbeschichter an der Goldschmiede-schule auszubauen: Es sollte eine Schulgalvanik aufgebaut werden. Bernd Müller, Geschäftsführer von IMO, und Stephan Langer, Geschäftsführer von Enayati, waren sofort bereit, sich finanziell zu beteiligen. Am Ende traf die Stadt Pforzheim jedoch die Entscheidung, die Finanzierung aus eigenen Mitteln zu übernehmen. „Was blieb war der Wunsch und das offene Versprechen von Seiten der Firmen, die Schule finanziell zu unterstützen“, berichtet Hubert Maisenbacher, Ausbildungsleiter bei IMO und Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Oberflächenbeschichter der IHK Nordschwarzwald. Nach reiflicher Überlegung fiel die Wahl auf den gravimetrischen Titrator, der es ermöglicht, den Metallgehalt eines Bades schnell und einfach, von der Badtemperatur unabhängig, ohne Pipetten und Büretten, zu bestimmen. „Da wir stets um die Förderung der Ausbildung bemüht sind, freuen wir uns, dass der gravimetrische Titrator von den Auszubildenden gut angenommen wird“, so Maisenbacher.

 

Zur Spendenübergabe finden Sie einen Artikel in der Pforzheimer Zeitung vom 22.07.2020.

Teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Spendenübergabe IMO Goldschmiedeschule
Im Beisein von WSP-Chef Oliver Reitz (3.v.r.) und seinem Mitarbeiter Markus Epple (2.v.r.) übergaben IMO-Geschäftsführer Bernd Müller und sein Sohn Armin Müller (links im Bild), Dr. Elke Spahn von Gravitech (3.v.l.) und Stephan Langer von Enayati (rechts im BIld) den Titrator offiziell an Schulleiter Dr. Michael Kiefer (Bildmitte).

Aktuelles

Das könnte Sie auch

interessieren

News

Neuer Titrator für Goldschmiede-Schule

Die angehenden Oberflächenbeschichter an der Goldschmiedeschule Pforzheim dürfen sich über verbesserte Lernmöglichkeiten freuen: Bereits Ende vergangenen Jahres erhielten sie den hochmodernen gravimetrischen Titrator der Firma Gravitech für ihr Labor – finanziert durch die lokalen Ausbildungsbetriebe IMO Oberflächentechnik GmbH und Enayati GmbH & Co. KG sowie den Titrator-Hersteller.

Mehr lesen »
KONTAKT

IMO wieder gerne

Sie haben Fragen zu unserem Unternehmen oder wünschen eine individuelle Beratung? Ob per E-Mail, Telefon oder unser Kontaktformular – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Imo Oberflächentechnik Gmbh

Remchinger Straße 5
75203 Königsbach-Stein
Deutschland

Tel.: +49 7232 3006-0

E-Mail: info@imo-gmbh.com