meine ersten

100 Tage bei IMO

Pietro Buttice

Fachkraft für Lagerlogistik

Ich, Pietro Buttice berichte über die ersten 100 Tage in meiner Ausbildung bei der IMO GmbH.

Am ersten Tag meiner Ausbildung haben wir gemeinsam von unserem Ausbilder Herr Maisenbacher die Arbeitsklamotten und Sicherheitsschuhe bekommen. Wir sind durch die Hallen gelaufen und haben erklärt bekommen, wie man sich in welcher Situation verhalten soll. Am zweiten Tag war unser Thema „gesunde Ernährung“. Es kam eine Frau, die uns aufgeklärt hat, was eigentlich gesund für unseren Körper ist und was unserem Körper schadet. Daraufhin gab es noch ein Essensquiz. Vor dem Feierabend haben wir Azubis ein Rezept bekommen, dass wir dann zusammen vorbereitet und im Anschluss zusammen verzehrt haben. 

Dann hatten wir das Thema „Wie stehe ich richtig?“, da kam auch extra eine Fachfrau die uns alle wichtigen Infos darüber gegeben hat, wie wir an einem 8-stündigen Arbeitstag ohne Beschwerden wieder nach Hause können. In der zweiten Woche wurden wir dann von unserem Ausbilder in die jeweilige Abteilung zugeteilt, wo wir uns am Anfang 3 Monate befinden. Um uns Azubis besser kennenzulernen haben wir ein Wochenende in der Jungendherberge verbracht, dort hatten wir sehr viel Spaß und haben uns ein gutes Verhältnis aufgebaut. Um uns noch mit den Azubis aus dem zweiten und dritten Lehrjahr besser kennenzulernen, sind wir einen Tag nach Rust in den Europapark gefahren. Und erst dann ging es los mit dem richtigen Arbeiten.

Mein geregelter Wochenablauf beginnt jeden Montag um 07:35 Uhr in der Georg-Kerschensteiner-Schule in Mühlacker. Mittwochs habe ich ebenfalls Berufsschule, jedoch nur den halben Tag. Anschließend gehe ich noch zur Arbeit und kümmere mich um Warenein- und Warenausgänge. Dienstag, Donnerstag und Freitag verbringe ich von 07.00 Uhr bis 15.30 Uhr im Betrieb und kümmere mich hauptsächlich um die Versorgung der Anlagen, verpacke Fertigmaterial und nehme Lieferungen entgegen.

Ich, Pietro (17) lerne gerade in meiner Ausbildung den Beruf Fachkraft für Lagerlogistik und war in den ersten 3 Monaten im Wareneingang Schüttgut. Dort wurde ich von den Arbeitskollegen freundlich angenommen. In den ersten Tagen in dieser Abteilung wurde mir alles deutlich erklärt, sprich wie man mit Kundenartikeln umgeht, was man beachten soll, wie man die Anlage mit Ware versorgt etc.

Aufmerksam wurde ich auf die Firma IMO durch meinen Bruder Giovanni. Auch er hat hier seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und ist bis heute in diesem Betrieb tätig. Durch seine Zufriedenheit und Interesse am Beruf der Lagerlogistik hat er auch mich davon überzeugt eine Ausbildung bei IMO zu beginnen.

Mein Fazit

Mittlerweile befinde ich mich im zweiten Lehrjahr und bin sehr zufrieden mit meiner Ausbildung. Durch die Bemühungen der fachlichen und persönlichen Entwicklung der Auszubildenden konnte ich schon viel mitnehmen in meiner bisherigen Zeit bei IMO.

Pietro Buttice

Hast Du Lust

auf Galvanik?

Dann werde Mitglied unseres Teams und sende uns folgende Bewerbungsunterlagen zu:

>> Anschreiben

>> Zeugnisse der letzten beiden Schuljahre

>> Lebenslauf

>> Zeugnisse Praktika, bereits absolvierte Ausbildung und Sonstiges

Imo Oberflächentechnik Gmbh

Remchinger Straße 5
75203 Königsbach-Stein
Deutschland

Tel.: +49 7232 3006-0

E-Mail: info@imo-gmbh.com