10. August 2020

Beschichtung mit Zinn-Blei-Legierung bleibt

Die Nachfrage nach Zinn-Blei-Legierungen ist ungebrochen groß. Regelmäßig erreichen uns diesbezüglich Anfragen. Aus diesem Grund bleibt die Zinn-Blei-Beschichtung SnPb 90/10 auch weiter im Produktportfolio von IMO.

Ursprünglich waren Zinn-Blei-Legierungssysteme entwickelt worden, weil sie eine geringere Affinität zur Whiskerbildung und eine geringere Löttemperatur besitzen als Reinzinnschichten. Der Stellenwert der Zinn-Blei-Abscheidung war jedoch gesunken, nachdem der Einsatz von Blei im Bereich der Fertigung elektronischer Bauteile durch die RoHS-Richtlinie 2011/65/EU sehr stark eingeschränkt wurde. Als Alternativverfahren kommt die Reinzinn-Beschichtung zum Einsatz.

 

In unserer Bandgalvanik sind auf vier Anlagen weiterhin Zinn-Blei-Beschichtungen mit folgenden Parametern möglich: SnPb 90/10 matt (bis 80 mm Materialhöhe) oder glänzend (bis 100 mm Materialhöhe).

 

In unserer Einzelteilegalvanik sind Zinn-Blei-Beschichtungen bei allen Verfahren (Trommel-, Gestell-, Vibrobot- und Selektivgalvanik) mit folgenden Parametern möglich: SnPb 90/10 matt oder glänzend.

 

Wünschen Sie eine weitere Beratung oder benötigen Sie Informationen? Wir sind IMO gerne für Sie da!

Teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
KONTAKT

IMO wieder gerne

Sie haben Fragen zu unserem Unternehmen oder wünschen eine individuelle Beratung? Ob per E-Mail, Telefon oder unser Kontaktformular – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Imo Oberflächentechnik Gmbh

Remchinger Straße 5
75203 Königsbach-Stein
Deutschland

Tel.: +49 7232 3006-0

E-Mail: info@imo-gmbh.com